Archiv 2016 2015 2014 2013 2012 2011

6. IQUO-KONGRESS 10. + 11. JUNI 2016

Programmablauf

Freitag, 10. Juni 2016

8.00-9.45 Uhr
Saal B
Themenberichte
Best of ASCO Meeting 2016
update Prostatakarzinom
Dr. med. Götz Geiges, Berlin
update Nierenzellkarzinom
Prof. Dr. med. Jan Roigas, Berlin
update Blasenkarzinom
Dr. med. Wolfgang Rulf, Erkrath
8.30-18.30 Uhr
Salon 4
Sachkunde-Kurs für Medizinische Fachangestellte (MFA)
"Aufbereitung von Medizinprodukten in der Arztpraxis, allgemeine Hygiene und Infektiologie" gem. KRINKO-Empfehlung zur "Hygiene bei de Aufbereitung von Medizinprodukten, Anlage 6 und § 4 Medizinproduktebetreiberverordnung
Dr. med. Wolfgang Rulf, Erkrath
Dr. med. Götz Geiges, Berlin
Dr. med. Peter Kollenbach, Kassel
(Refresher-Kurs für Hygienebeauftragte)
10.00 - 11.00 Uhr
Saal C
Satellitensymposium interdisziplinär
Sanofi Pasteur MSD
HPV Impfung. Standard bei Mädchen - auch für Jungen?
Prof. Dr. med. Alexander Kreuter , Oberhausen
Prof. Dr. med. Christian Dannecker, München
11.30 - 13.00 Uhr
Saal C
Kongresseröffnung
Gemeinsam in die onkologische Zukunft!
Podiumsdiskussion

Dr. med. Jörg Schilling (Vorsitzender BNGO), Berlin
Dr. med. Götz Geiges (Vorsitzender IQUO), Berlin
Dr. med. Christof E. Veit (Leiter IQTIG)
11.30 - 13.00 Uhr
Salon 3
Schwerpunkt
Wie versorgen wir unsere Palliativpatienten?
Gesetzlichkeiten, Historie, Struktur des Palliativteams Lausitz
Dr. med. Elke Wierick, Lohsa
Organisation, Symptomkontrolle und Kommunikation
Melanie Bittner, Hoyerswerda
Dyspnoe als Leitsymptom
Marcus Meixner, Hoyerswerda
(für Ärzte und Praxispersonal)
11.30 - 17.00 Uhr
Salon 2
Refresher-KursInfo
zur fakultativen Vorbereitung auf die Wissenskontrolle zum Nachweis der Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung (§ 7 Abs. 3 GenDG)
Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Kunz, Hamburg
Dr. med. Annegret Buske, Rüdersdorf
Dr. med. Miriam Kinzel, Berlin-Lichtenberg
(für Ärzte)
13.00 - 13.30 Uhr
Saal II
Eröffnung und Begehung der Ausstellung
der Mitglieder des IQUO-Kooperationsbeirates und unterstützenden Unternehmen
Dr. med. Götz Geiges, Berlin
Dr. med. Jörg Schilling, Berlin
13.30 - 15.00 Uhr
Saal A
Satellitensymposium interdisziplinär
Amgen
Vorsitz und Eröffnung
Dr. med. Götz Geiges, Berlin
Dr. med. Jörg Schilling, Berlin
Gibt es die richtige Therapiesequenz beim Prostatakarzinom
Dr. med. Jörg Klier, Köln
Osteoprotektive Therapie im adjuvanten Setting des Mammakarzinoms
Dr. med. Theresa Link, Dresden
Leitlinien und Realität
Prof. Dr. Hartmut Link, Kaiserslautern
Zusammenfassung und Schlusswort
Petra Wistuba
15.00 - 16.00 Uhr
Saal B
Thema
Wie kann der Pathologe dem Urologen helfen?
Prof. Dr. med. Guido Sauter, Hamburg
15.00 - 18.30 Uhr
Salon 3
Schwerpunkt
Aktuelle infektiologische Fragestellungen in der Gynäkologie und in der Urologie
Sexuell übertragbare Infektionskrankheiten in der urologischen und gynäkologischen Praxis
Prof. Dr. med. Norbert Brockmeyer, Bochum
Prophylaxe rezidivierender Harnwegsinfektionen der Frau
PD Dr. med. Winfried Vahlensieck, Bad Nauheim
Korrekter Umgang mit Harnwegskathetern
Prof. Dr. med. Hansjürgen Piechota, Minden
Aktuelles aus der Urologischen Onkologie und Hygiene
Giuseppe Magistro, München
15.30 - 18.30 Uhr
Saal C
Workshop
Arzt entlasten! Mitarbeiter stärken! Stress reduzieren! Zufriedene Patienten! - Praxis fit for future!
Dipl.-Kfm. Joachim Deuser, Berlin
Dr. med. Manfred Welslau, Aschaffenburg
(für Ärzte und Fachpersonal)
17.30 - 18.00 Uhr
Saal A
Sitzung des IQUO Kooperationsbeirates
Dr. med. Götz Geiges, Berlin

Samstag, 11. Juni 2016

8.00 - 18.30 Uhr
Salon 4
Sachkunde-Kurs für Medizinische Fachangestellte (MFA)
"Aufbereitung von Medizinprodukten in der Arztpraxis, allgemeine Hygiene und Infektiologie" gem. KRINKO-Empfehlung zur "Hygiene bei de Aufbereitung von Medizinprodukten, Anlage 6 und § 4 Medizinproduktebetreiberverordnung
Dr. med, Wolfgang Rulf, Erkrath
Dr. med. Götz Geiges, Berlin
Dr. med. Peter Kollenbach, Kassel
(Refresher-Kurs für Hygienebeauftragte)
9.00 - 10.00 Uhr
Saal B
Thema
Prostatakarzinom und Genetik
PD Dr. med. Peter J. Goebell, Erlangen
9.00 - 12.30 Uhr
Salon 2
Refresher
Good Clinical Practice (GCP)
Grundlagen der klinischen Prüfung von Arzneimitteln
Qualifizierungs-/Auffrischungskurs (GCP) für Prüfer und Mitglieder der Prüfgruppe

Dr. Saskia Borregaard, Hamburg
9.00 - 10.00 Uhr
Saal C
Thema
Tuberöse Sklerose (TSC) - eine Krankheit mit vielen Gesichtern.
Dr. med. Susanne Brakemeier, Berlin
9.00 - 12.00 Uhr
Salon 3
Workshop
Stellenwert der Komplementärmedizin in der Onkologie
Einführung
Dr. med. Steffen Wagner, Saarbrücken
unter Chemotherapie/Targeted Therapy
Dr. med. Bernhard Ost, Düsseldorf
unter antihormoneller Therapie
Prof. Dr. Harald Meden, Zürich
In der Nachsorge
Dr. med. Reinhild Georgieff, Leipzig
(für Ärzte und Praxispersonal)
10.30 - 12.00 Uhr
Saal C
Podiumsdiskussion
Das neue Anti-Korruptionsgesetz - wie weiter in der ärztlichen Praxis?
Dr. med. Jörg Schilling, (Vorsitzender BNGO), Berlin
Dr. med. Götz Geiges (Vorsitzender IQUO), Berlin
RA Ralf Vogt, Leipzig, Berlin
RA Stephanie Kollwitz, Brandenburg
12.00 - 13.00 Uhr
Saal A
Satellitensymposium interdisziplinär
RIEMSER
Neue Antiemese-Leitlinien: Was heißt das für die Praxis?
PD Dr. med. Gülten Oskay-Öczelik, Berlin
"AKYPRO NIS": Aktueller Stand und erste Ergebnisse
Dr. med. Jörg Schilling, Berlin
13.15 - 14.00 Uhr
Saal B
Mitgliederversammlung des IQUO
Leitung: Dr. med. Götz Geiges

Referenten

Wir danken folgenden Referenten, die mit Ihrer Expertise ein rundum gelungenes Angebot an Kursen und wissenschaftlichen Vorträgen für unsere Teilnehmer geschaffen haben:

Melanie Bittner

Krankenschwester Palliativ Care, Koordinatorin Palliativteam Lausitz e.V., Hoyerswerda

Dr. Saskia Borregaard

Director, Clinical Trial Management, Clinical Trial Center North, Hamburg Eppendorf

Dr. med. Susanne Brakemeier

Leiterin Nephrologische Ambulanz / Transplantationsambulanz, Klinik für Nephrologie, Charité Campus Mitte, Berlin

Prof. Dr. med. Norbert Brockmeyer

Deutsche STI-Gesellschaft (DSTIG), das Kompetenznetz HIV/AIDS und das Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Ruhr-Universität Bochum; St. Josef-Hospital, Bochum

Dr. med. Annegret Buske

Fachärztin für Humangenetik, Praxis für Humangenetik, Rüdersdorf

Prof. Dr. med. Christian Dannecker

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

Dipl.-Kfm. Joachim Deuser

Unternehmensberater, Geschäftsführer der time pro med Unternehmensberatung GmbH, Berlin

Dr. med. Götz Geiges

Facharzt für Urologie, Praxisschwerpunkte Urologische Onkologie, Ambulantes und stationäres Operieren, Andrologie, Kinderurologie
1. Vorsitzender des Interessenverbandes zur Qualitätssicherung der Arbeit niedergelassener Uro-Onkologen (IQUO e. V.), Berlin
Wissenschaftlicher Leiter 6. IQUO-Kongress 2016

Dr. med. Reinhild Georgieff

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Tätigkeitsschwerpunkt Akupunktur (DGfAN), Neuraltherapie, Naturheilverfahren, Leipzig

PD Dr. med. Peter J. Goebell

Leitender Oberarzt der Urologischen Klinik der Friedrich-Alexander Universität, Erlangen

Dr. med. Miriam Kinzel

Fachärztin für Humangenetik, Praxis für Humangenetik, Berlin-Lichtenberg

Dr. med. Jörg Klier

Facharzt für Urologie, Andrologie und Männergesundheit in der Praxis Urologische Partnerschaft Köln (UPK), Urologie Bayenthal, Köln

Dr. med. Peter Kollenbach

Facharzt für Urologie, Fachreferent für Hygiene, Schwerpunkt Management von Medizinprodukten, Kassel

Prof. Dr. med. Alexander Kreuter

Chefarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Prof. Dr.rer.nat. Jürgen Kunz

Fachhumangenetiker u. Eur. Clin. Lab. Geneticist, Labor Dr. Fenner und Kollegen MVZ, Hamburg

Prof. Dr. Hartmut Link

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Westpfalz-Klinikum, Kaiserlautern

Dr. med. Theresa Link

Fachärztin für Konservative Onkologie in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Giuseppe Magistro

Facharzt für Urologie, Klinikum der Universität München, Urologische Klinik und Poliklinik am Campus Großhadern, München

Prof. Dr. Harald Meden

Facharzt für Gynäkologie in der Praxis am Bahnhof AG, Zürich

Marcus Meixner

Facharzt für Allgemeinmedizin, Praxisschwerpunkte Homöopathie, Akupunktur, Naturheilverfahren, Biologische Medizin, Ernährungsmedizin, Reisemedizin, Hoyerswerda

PD Dr. med. Gülten Oskay-Öczelik

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Berlin

Dr. med. Bernhard Ost

Facharzt für Gynäkologie, 1. Vorsitzender der NATUM e. V. in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Düsseldorf

Prof. Dr. med. Hansjürgen Piechota

Chefarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie, stellv. Ärztlicher Direktor, Johannes Wesling Klinikum Minden

Prof. Dr. med. Jan Roigas

Chefarzt der Urologie und Kinderurologie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Berlin

Dr. med. Wolfgang Rulf

Facharzt für Urologie, Praxisschwerpunkte Ambulantes Operieren, Intravasale Chemotherapie
Ortsübergreifende Gemeinschaftspraxis Urologie Neandertal, Standort Erkrath

Prof. Dr. med. Guido Sauter

Direktor des Institutes für Pathologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Dr. med. Jörg Schilling, Berlin

Facharzt für Frauenheilkunde, Praxisschwerpunkte Medikamentöse Tumortherapie, Tumornachsorge, Palliative medizinische Betreuung, Gemeinschaftspraxis Berlin
Stellvertretender Vorsitzender des BNGO e.V., Berlin

PD Dr. med. Winfried Vahlensieck

Chefarzt für Urologie, spezielle urologische Chirurgie, spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Labordiagnostik, medikamentöse Tumortherapie, Röntgendiagnostik-Harntrakt, KURPARK-KLINIK Bad Nauheim

Dr. med. Christof Veit

Leiter des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG), Berlin

Dr. med. Steffen Wagner

Facharzt für Gynäkologie, Praxisschwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Saarbrücken

Dr. med. Elke Wierick

Fachärztin für Gynäkologie, Gynäkologisch- Onkologische Schwerpunktpraxis und Tagesklinik, Lohsa, Ortsteil Weißkollm

Sponsoren

Wir danken den Firmen, die den 6. IQUO-Kongress so tatkräftig unterstützt haben und würden uns freuen, wenn wir Sie zum 7.IQUO-Kongress wieder begrüßen könnten.

Sollten Sie Interesse haben, den 7. IQUO-Kongress auch im kommenden Jahr zu unterstützen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.